DSC_0564.JPG

Ich liebte den Palast, der dort thronte, türkise Balkon Arkaden auftischte und dem Taubenpärchen, ein Platz zum Spielen bot. Die Marmorkörper, die da ruhten, sahen einander an wie versteinerte Könige. Sie waren im Herrschen erstarrt und trotzdem blühte Ihre Majestät noch.Was wohl nachts passierte, wenn keine Touristen Füße mehr von der Stadtmauer baumelten und die Dunkelheit ihre Geister beschützte, ob sie dann wohl tanzten? Zwischen den Säulen hindurch fangen spielten oder Damen lachend nach einem Festmahl ihre Seidenkleider die Treppe hinauf hievten? Vielleicht wussten es die Wächter, die sich verschlafen einbildeten, ein Schmunzeln auf dem kalten Stein zu erkennen… Vielleicht.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s